Sie sind hier:

Raum für Flora und Fauna auf Firmengeländen

Das Logo des Themenfelds Biologische Vielfalt, png, 10.5 KB
Firmengelände mit Blumen, jpg, 269.2 KB

Rasengittersteine statt Vollpflasterung, ein begrüntes Dach, tierfreundliche Bäume und Pflanzen: Es gibt unzählige Möglichkeiten, Ihr Betriebsgelände auch mit kleinen Maßnahmen naturnah zu gestalten. Wir helfen Ihnen dabei – mit unserer Kampagne "Orte der biologischen Vielfalt".

Best Practice

Blühfläche.de

Foto einer Blühfläche

Der IT-Dienstleister b.r.m. ist nicht nur Mitglied der Bremer Umweltpartnerschaft, sondern auch einer der Initiatoren des Projekts "Blühfläche". Hier ist aus einer gemeinsamen Idee mit dem Lilienthaler Landwirt Claus Tietjen Realität geworden – inklusive der Chance für Unternehmen, sich auf einfache Weise an einer Förderung der Artenvielflat zu beteiligen. MEHR

Ausgezeichnete Adresse in Sachen biologischer Vielfalt

Nistkästen bei der Holzhandlung Ehlers

Für die seit 2012 klimaneutral arbeitende Holzhandlung Ehlers in Bremerhaven gehört der Umwelt- und Klimaschutz zur Unternehmensstrategie. Um die biologische Vielfalt zu fördern, hat Geschäftsführer ... MEHR

Mercedes-Stern als Insektenhotel, Nistkästen und Wildblumenwiese

links Insektenhotel rechts Team von Mercedes mit Urkunde

Um mehr Lebensraum für Insekten, Vögel und andere Lebewesen im städtischen Raum zu schaffen, beteiligt sich das Unternehmen an der Kampagne "Orte der biologischen Vielfalt". MEHR

Gut zu wissen

Firmen mit Sitz in Bremen zahlen nur die Hälfte

Wenn Sie sich an unserer Kampagne „Orte der biologischen Vielfalt“ beteiligen, übernehmen wir für Unternehmen mit Sitz im Land Bremen 50 Prozent der Kosten. In Kooperation mit dem BUND beraten wir Ihre Firma, mit welchen Maßnahmen Sie Artenvielfalt fördern können. Je nach Umfang und Intensität des Austausches kostet das maximal 750 Euro. MEHR