Sie sind hier:

cambio Mobilitätsservice GmbH & Co. KG

Ein Mann, der eine cambio-Karte und einen Autoschlüssel hält, mit einem Auto im Hintergrund, jpg, 27.4 KB

Die cambio Mobilitätsservice GmbH & Co. KG wurde im Jahr 2000 als Zusammenschluss der Carsharing-Unternehmen StadtteilAuto Aachen, StadtAuto Bremen und StattAuto Köln gegründet. In Bremen wird CarSharing bereits seit 1990 angeboten. Anfang 2011 ist cambio in zwölf deutschen und 19 belgischen Städten an 360 Stationen präsent. Knapp 39.000 Kunden sind mit mehr als 1.200 Fahrzeugen unterwegs. In Deutschland gibt es cambio in Aachen, Berlin, Bremen, Bremerhaven, Bielefeld, Hamburg, Köln, Lüneburg, Oldenburg, Saarbrücken, Uelzen und Wuppertal. 115 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei cambio Deutschland beschäftigt.

Buchungen per Telefon oder Internet gehören bei cambio ebenso zum CarSharing-Service, wie der komfortable Fahrzeugzugang per Chipkarte - und das rund um die Uhr. cambio bietet zudem drei individuelle Tarife für Wenig-, Häufig- und Vielfahrer für zehn Fahrzeugmodelle in fünf Preisklassen, zwei davon speziell für Firmenkunden.

Für die umweltfreundliche Verkehrsdienstleistung erhielt cambio den „Blauen Engel“. Dabei unterbot cambio die geforderten Kohlendioxidwerte, setzt auf lärmarme und umweltschonende Fahrzeuge und fördert durch Kooperationen mit Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs den Verkehrsverbund.

Geschäftsführer Joachim Schwarz betont sein Interesse an der wirtschaftlichen Bedeutung zukunftsfähiger Umwelttechniken und -dienstleistungen: „cambio begrüßt die Initiative des Bundeslandes Bremen und will mit seiner Beteiligung an „Partnerschaft Umwelt Unternehmen“ im Rahmen seiner Möglichkeiten dazu beitragen, ein gutes Klima für derartige Entwicklungen zu schaffen“, so Schwarz.

Mitglied der „Partnerschaft Umwelt Unternehmen“ seit Mai 2003

Das Logo des cambio Mobilitätsservice GmbH & Co. KG, png, 6.3 KB

Weitere Informationen:
Firmenportrait cambio Mobilitätsservice GmbH & Co. KG (pdf, 280.1 KB)
www.cambio-CarSharing.de