Sie sind hier:

Von wertvollen Lebensräumen und Wege zur Umsetzung biologischer Vielfalt in Unternehmen!

22. Mai Tag der biologischen Vielfalt

Dachbegrünung, Rasengittersteine, ein Obstbaum oder einfach nur eine Nistgelegenheit: Jede dieser Maßnahmen fördert den Erhalt von Flora und Fauna. Immer mehr Flächen werden für Verkehr, Wohnen, Arbeiten und Freizeit versiegelt und verdrängen Tiere und Pflanzen. Um das Fortbestehen der Tier- und Pflanzenwelt gezielt zu unterstützen, sind andere Formen der Außengestaltung besser geeignet als ein gut gepflegter grüner Rasen, exotische Steingewächse oder ein sauberer Springbrunnen.

Am internationalen Tag der biologischen Vielfalt informieren wir Sie, wie Sie mit Wiesen, Bäumen und Pflanzen auf Ihrem Firmengelände Orte der biologischen Vielfalt schaffen können.

Veranstalter:
Die Veranstaltung wird von der Geschäftsstelle Umwelt Unternehmen in Kooperation mit der Handwerkskammer Bremen und dem RKW Bremen organisiert.

Programm:

  • 09:00 Uhr Begrüßung
    Werner Dierker, Dierker Brandschutz oHG und
    Martin Schulze, Geschäftsstelle Umwelt Unternehmen c/o RKW Bremen GmbH
  • Biodiversität im Unternehmen `Orte der biologischen Vielfalt´
    Martin Schulze
  • Ein Naturnahes Firmengelände, Werner Dierker
  • Rundgang
  • ca. 11:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsart
Informationsveranstaltung
Rubrik / Lernfeld
Biologische Vielfalt
Beginn
22.05.2018
Ende:
22.05.2018
Uhrzeit
09:00 - 11:00 Uhr
Veranstaltungsort
Dierker Brandschutz oHG, Grambker Heerstraße 132, 28719 Bremen
Bemerkungen
Anmeldung erforderlich
keine Gebühr
Kontakt/Anmeldung
Torsten Stadler
Referent der Geschäftsstelle Umwelt Unternehmen
Tel.: +49 421 323464-22
E-Mail: stadler@uu-bremen.de