Sie sind hier:

Holzhandlung Ehlers: Ausgezeichnete Adresse in Sachen biologischer Vielfalt

drei Nistkästen mit Gebüsch dahinter, JPG, 48.8 KB

Für die seit 2012 klimaneutral arbeitende Holzhandlung Hermann Ehlers GmbH & Co. KG in Bremerhaven gehört der Umwelt- und Klimaschutz zur Unternehmensstrategie. Um die biologische Vielfalt zu fördern, hat Geschäftsführer Christian Ehlers beispielsweise Vogelnisthilfen, Igelkästen oder einen Hummelkasten gebaut und aufgestellt und bietet so heimischen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum auf seinem Firmengelände.

Sein Konzept zur Förderung der Artenvielfalt macht auch nicht Halt vor den betriebseigenen Anlagen wie dem Regenrückhaltebecken. Das Ufer um das Becken wurde kurzerhand freigelegt und eignet sich nun als idealer Platz zum Sonnen für Reptilien und Amphibien. Ein neu angelegtes Naturhochbeet dient zudem als natürliches Anbaugebiet für heimisches Gemüse und ist gleichzeitig ideal als Versteck für Kleinsäuger. Wildblumenwiesen sowie Teichschalen, die als Stillgewässer genutzt werden, runden das Maßnahmenpaket ab und lassen den Betrieb zu einer natürlichen Oase werden, in der sich auch Mitarbeiter rundum wohlfühlen. Für dieses Engagement verlieh der BUND Bremen gemeinsam mit der Geschäftsstelle „Umwelt Unternehmen“ die Auszeichnung „Orte der biologischen Vielfalt“ im November 2015 an die Holzhandlung Ehlers.

Mehr Best Practice-Beispiele Biologische Vielfalt