Sie sind hier:
  • Unternehmen
  • 2019-09-11 Von Fahrrad, Schiene und ÖPNV: Europäische Mobilitätswoche 2019

Von Fahrrad, Schiene und ÖPNV: Europäische Mobilitätswoche 2019

Foto von zwei Fahrrädern, jpg, 37.3 KB

Das Thema Mobilität ist allgegenwärtig. Nicht nur in unserer Freizeit, sondern auch in unserem betrieblichen Alltag. Nun wird dem Thema eine ganze Woche gewidmet – europaweit. Vom 16. bis zum 22. September bieten Städte und Gemeinden Mitmach-Aktionen und spannende Veranstaltungen für mehr nachhaltige Mobilität an. Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Kampagne der Europäischen Kommission, die seit 2002 für eine nachhaltigere Mobilität vor Ort wirbt. Auch Bremen ist an der Mobilitätswoche beteiligt und bietet über 20 verschiedene Aktionen und Veranstaltungen an.

Die Geschäftsstelle Umwelt Unternehmen und ihre Kooperationspartner haben dies zum Anlass genommen, das Thema nachhaltige Mobilität in Unternehmen im Rahmen einer Veranstaltung nochmals genauer in den Blick zu nehmen. Denn gerade vom Verkehr gehen erhebliche Umwelt- und Klimabelastungen aus. Dabei befinden sich die Anforderungen und Bedürfnisse von Unternehmen im Wandel: Der Einsatz von E-Fahrrädern und Lastenfahrrädern zur Erbringung von Dienstleistungen im städtischen Bereich sowie die zunehmende Bedeutung des Themas Fahrrad-Leasing rücken dabei immer mehr in den Fokus. Auch Fahrgemeinschaften können ein wichtiger Baustein einer intelligent vernetzten Mobilität werden und entlasten den Berufsverkehr.

Wie Mobilität möglichst umweltfreundlich gestaltet werden kann und wie eine Verkehrsvermeidung und -verlagerung auf Fahrrad, Schiene und ÖPNV gelingt, ist daher Thema der Veranstaltung "Nachhaltige Mobilität in Unternehmen", die am 17. September in der Sparkasse Bremen in der Stadtteilfiliale Pappelstraße stattfindet.

Informationen und Anmeldung: Torsten Stadler, Tel.: +49 421 323464-22, stadler@uu-bremen.de