Sie sind hier:
  • Aktuelles
  • 2018-04-27 Solarberatung: Unternehmen unter Strom

Solarberatung: Unternehmen unter Strom

Die Meinung, dass sich eine Photovoltaik-Anlage nicht mehr lohnen würde, hält sich hartnäckig, ist aber definitiv falsch. Unternehmen können sich mit einer Solaranlage auf dem Firmendach günstig mit eigenem grünem Strom (teil-)versorgen und dabei eine gute Rendite erwirtschaften. Wie das funktioniert und welche Planungsschritte zu beachten sind – darüber informierte die Geschäftsstelle Umwelt Unternehmen zusammen mit der BIS Bremerhaven, Handwerkskammer Bremen, Bremer Aufbau-Bank, Klimaschutzagentur energiekonsens, WFB Bremen bei der Informationsveranstaltung "Solarberatung für Unternehmen".

Firmengebäudes von A.W. Dienemann
Hoch hinaus ging es für einige der PUU-Mitglieder, um die Photovotaikanlage auf dem Dach des Firmengebäudes von A.W. Dienemann zu begutachten.

Viele Informationen, praktische Tipps und ein reger Austausch prägten die Infoveranstaltung rund um das Thema Solar. Den Anfang machten Nadia Bremer von energiekonsens und Siecke Martin vom BUND Landesverband Bremen, die Beratungsangebote und praktische Informationen für Unternehmen vorstellten. So können Unternehmen und Betriebe mit eigenen Gebäuden, die noch keine Solaranlage installiert haben, die sogenannte "energievisite:solar" in Anspruch nehmen. Im Rahmen der energievisite werden vor Ort die Rahmenbedingungen für den Einsatz einer Solaranlage analysiert und anschließend in einem Kurzgutachten zusammengefasst. Auf welche Aspekte die unabhängigen Expertinnen und Experten achten und welche Planungsschritte wichtig sind, stellte Siecke Martin anschließend vor. Welche Größe muss mein Dach haben? Welche Neigung und Ausrichtung ist sinnvoll? Wann lohnt sich die Investition? Dies sind nur einige Fragen, die während der lebhaften Diskussion beantwortet wurden. Ist die Solaranlage dann erst einmal auf dem Dach, sind andere Aspekte relevant: Beispielsweise wenn mehr Strom erzeugt, als im Haus verbraucht wird. Dann ist es durchaus sinnvoll, über Speichermöglichkeiten nachzudenken. Frank Neumann von Cordes & Graefe ist Fachmann auf diesem Gebiet und stellte den Gästen den Powertrust Energiespeicher vor. Dieser lässt sich nicht nur einfach und schnell installieren, sondern ist durch die verwendeten Blei-Kristall Akkumulatoren nahezu vollständig recycelbar. Zu guter Letzt informierte Björn Jantzen von der Bremer Aufbau-Bank über Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

Frank Neumann von Cordes & Graefe Bremen stellt den Gästen umweltfreundliche Speichermöglichkeiten vor.
Frank Neumann von Cordes & Graefe Bremen stellt den Gästen umweltfreundliche Speichermöglichkeiten vor.

Zu Gast waren die rund 28 interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei PUU-Mitglied A.W. Dienemann GmbH & Co. KG – einem Großhandel für Industrie- und Tischlereibedarf. Im Jahr 2016 ließ Klaus Kahrs, Inhaber des Familienunternehmens, eine Photovoltaikanlage auf seinem Firmendach installieren. Eine Investition die sich gelohnt hat, so berichtet er den Gästen, die auch prompt auf die Leiter stiegen und die Anlage aus nächster Nähe begutachteten.