Sie sind hier:

Energiekontor AG

Getreidefeld mit Windkraftanlagen der Energiekontor AG, jpg, 1000.2 KB

Weltweit steigt der Energiebedarf immer weiter. Welche dramatischen Folgen der Ausstoß von Kohlendioxid, das bei der Verbrennung von Öl, Kohle und Gas entsteht, für das Weltklima hat, wird zunehmend deutlicher. Dabei könnte ein Großteil des gesamten Energiebedarfs Europas umweltfreundlich von Windkraftanlagen gedeckt werden. Zugegebenermaßen eine Utopie. Aber eine, die die Mitarbeiter der Energiekontor AG antreibt.

In Deutschland wurden bis dato Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 12.000 Megawatt errichtet. Als einer der Vorreiter der Branche hat die Bremer Energiekontor AG entscheidenden Anteil an diesem Erfolg. Das Unternehmen wurde 1990 von Dr. Bodo Wilkens und Günter Lammers gegründet. 1994 ging der erste Windpark von Energiekontor ans Netz.

Aktuell setzt das Unternehmen zu einem Quantensprung an: Windparks im Meer, "Offshore-Windparks" genannt, bilden einen neuen Arbeitsschwerpunkt. Wenn die vom Energiekontor geplanten Windkraftanlagen vor der Küste erst einmal ans Stromnetz gegangen sind, leisten sie nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Entlastung des Weltklimas, ihr Betrieb ist zudem gewinnbringend.

Der Erfolg der Energiekontor AG, die sich längst vom Pionier in einem Nischenmarkt zum modernen Dienstleister weiterentwickelt hat, beruht nicht allein auf ökologischem Bewusstsein, sondern vor allem auf Sachverstand, Durchsetzungsvermögen - und ausgeprägtem Kaufmannsgeist. "Wir haben schon Gewinne gemacht, als das am Neuen Markt noch völlig unmodern war", sagt Vorstandssprecher Dr. Bodo Wilkens mit einem zwinkernden Auge. Das Motto der Energiekontor AG ist demnach auch mit Bedacht gewählt: "Umdenken lohnt sich!"

Mitglied der „Partnerschaft Umwelt Unternehmen“ seit Mai 2003

Logo der Energiekontor AG, jpg, 10.3 KB

Weitere Informationen:
Firmenportrait Energiekontor AG (pdf, 201.6 KB)
www.energiekontor.de