Sie sind hier:
  • Unternehmen
  • 2020-08-31 Online-Vortragsreihe: Mehrweg in der Wirtschaft

Online-Vortragsreihe: Mehrweg in der Wirtschaft

Mehrweg hat viele Vorteile: es trägt zum Klimaschutz bei, spart Ressourcen und vermeidet Abfall. Dennoch fallen 320.000 Einwegbecher pro Stunde und 2 Milliarden Plastiktüten pro Jahr an – Auswirkungen, die aus unserem übermäßigen Kunststoffverbrauch resultieren. Doch nicht nur bei uns in Deutschland sind die Konsequenzen spürbar: Mikroplastik hat schon längst die Weltmeere erreicht und in den Ländern des globalen Südens werden die Inhalte aus unseren gelben Säcken gefunden.

Ein Umdenken sollte jedoch nicht nur bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern stattfinden, sondern auch in Industrie und Gewerbe. Mit der Online-Veranstaltungsreihe „Mehrweg in der Wirtschaft" möchte das „Bündnis für Mehrweg“ in Zusammenarbeit mit der Nachhaltigkeitsallianz Niedersachen Unternehmen Informationen und Perspektiven an die Hand geben, um den alltäglichen Herausforderungen im Umgang mit Kunststoffen angemessen begegnen zu können.

In den Veranstaltungen kommen Expertinnen und Experten zu Wort und berichten unter anderem über gesetzliche Rahmenbedingungen sowie über das Recycling von Kunststoffabfällen, zudem werden Einblicke in Forschung, Einsatzgebiete und Potenziale von Biokunststoffen gegeben. Die ersten zwei Veranstaltungen der Reihe haben bereits stattgefunden. Hier wurden unter anderem die gesetzlichen Rahmenbedingungen zum Thema Kunststoffe und Verpackungen vorgestellt und ein Überblick über den „Kunststoffdschungel“ gegeben. Die nächste Veranstaltung findet am 08.10.2020 um 09:00 zum Thema „Biokunststoffe – Was können sie leisten“ mit Dr. Lisa Mundzeck von der Hochschule Hannover statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich spätestens am Tag vorher bis 15 Uhr bei Désirée Diering an, sodass wir Ihnen die Zugangsdaten zukommen lassen können.

Weitere Informationen