Sie sind hier:

Forum - Nudging im Unternehmen: Grünes Anstupsen für Klimaschutz

pro und contra

Unternehmen, die ihre Energie- und Klimabilanz verbessern wollen, sollten hierbei auch ihre Mitarbeitenden mitdenken. Dabei sehen sich die Unternehmen allerdings mit einem allzu menschlichen Phänomen konfrontiert: Obwohl das Wissen über Klimaschutz und das Umweltbewusstsein in der Gesellschaft stetig steigen, führt dies nicht zwingend zu verändertem Verhalten oder Handeln. Genau an dieser Herausforderung setzt Green Nudging an. ‚Nudge‘ bezeichnet ein Konzept aus der Verhaltensökonomie, das Menschen durch einen kleinen Anstoß (engl. nudge) dazu bewegen soll, die „richtigen“ Entscheidungen zu treffen. Anstatt auf finanzielle Anreize oder Verbote zu setzen, wird hierfür der Kontext, in dem klimafreundliches Verhalten relevant ist, gezielt verändert.

ConPolicy, Institut für Verbraucherpolitik Berlin, gibt zunächst eine Einführung ins Thema Nudging. Mit Podiumsteilnehmer*innen diskutieren wir dann über pro und contra: Ist Nudging eine Lösung, um die Kluft zwischen Wissen und Handeln zu überwinden? Wird man in seiner Freiheit eingeschränkt, wenn man durch Nudges zu positivem Handeln geschubst wird?

Anschließend kann beim gemütlichen Get-together weiter diskutiert und genetzwerkt werden.

Anmeldung und das Programm finden Sie hier

Veranslter:
energiekonsens Bremen

Veranstaltungsart
Forum
Beginn
21.05.2019
Ende:
21.05.2019
Uhrzeit
16:30 - 19:30 Uhr
Veranstaltungsort
Generatorenhalle der Energieleitzentrale, Am Speicher XI 11, 28217 Bremen
Bemerkungen
Anmeldung erforderlich
keine Gebühr
Kontakt/Anmeldung
Astrid Stehmeier
Projektmanagerin im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz in Unternehmen
Klimaschutzagentur energiekonsens
Tel.: +49 421 376671-2
E-Mail: stehmeier@energiekonsens.de