Sie sind hier:

Bremer Fachtag Legionellen

Am 19. August 2017 ist die Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider - 42. BImSchV vom 12. Juli 2017 in Kraft getreten. Ziel der Verordnung ist, den hygienegerechten Betrieb dieser Anlagen sicherzustellen und den Austritt von Legionellen zu minimieren. Denn bei massenhaftem Auftreten können die Umweltkeime ernsthafte Erkrankungen auslösen.

Die Stadt Bremen hat bereits 2016 im Zuge eines Legionelloseausbruchs besondere Maßnahmen ergriffen und die Betreiber von Verdunstungskühlern aufgefordert, den hygienegerechten Betrieb ihrer Anlagen sicherzustellen. Als Grundlage und Stand der Technik wurde und wird hier die VDI-Kühlturmregel 2047 Blatt 2 herangezogen.

Auf Basis dieser Vorarbeiten veranstaltete die Gewerbeaufsicht des Landes Bremen in Kooperation mit Handelskammer, Handwerkskammer und Umwelt Unternehmen am 25.10.2017 in der Handwerkskammer Bremen den Bremer Fachtag Legionellen. Expertinnen und Experten vom Gesundheitsamt Bremen und der Gewerbeaufsicht des Landes Bremen sowie ein Vertreter der Bezirksregierung Köln informierten die regionale Wirtschaft zu den Forderungen der 42. BImSchV zum hygienegerechten Betrieb von Verdunstungskühlern und Nasswäschern, klärten zu den Grundlagen der Infektionsgefahr auf und erläuterten Schutz- und Vorsorgemaßnahmen.

Zu den Präsentationen