Sie sind hier:
  • Unternehmen
  • 2017-06-21 Über Fischtreppen, Fernwärme und Feinstaub – wir zeigen wie betrieblicher Umweltschutz gelingt

Über Fischtreppen, Fernwärme und Feinstaub – wir zeigen wie betrieblicher Umweltschutz gelingt

Logo der Aktionswochen, jpg, 90.7 KB

In der Zeit vom 7. August bis 29. September 2017 können sich interessierte Unternehmen wie auch deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über umweltbewusstes Wirtschaften informieren. "Acht Wochen, vollgepackt mit Info-Veranstaltungen und Seminaren, Exkursionen zu Naturschutzgebieten und Kraftwerken, Workshops und Tagen der offenen Tür, bieten einen Blick hinter die Kulissen der nachhaltig arbeitenden Unternehmen in Bremen und Bremerhaven", so Martin Schulze, Leiter der Geschäftsstelle "Umwelt Unternehmen".

Neben vielen spannenden Veranstaltungen gibt es zum Auftakt der Aktionswochen am 10. August eine "Fishbowl"-Diskussionsrunde in der Bremischen Bürgerschaft. Dr. Joachim Lohse, Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, dessen Ressort das Netzwerk fördert, und Prof. Dr. Christa Liedtke vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie diskutieren gemeinsam mit dem Publikum über ein "ressourcenleichtes Leben" und die Herausforderungen für Politik, Wirtschaft und Haushalte.

Cambio CarSharing, JPG, 61.3 KB
cambio gewährt allen Interessierten beim Tag der offenen Tür einen Blick hinter die Kulissen

Auch unsere Kooperationspartner sind in Sachen Umweltschutz mit von der Partie: So bildet die Verleihung des Bremer Umweltpreises Ende September den festlichen Höhepunkt der Aktionswochen. Der Wettbewerbsausrichter BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven wird alle nominierten Unternehmen präsentieren und vor rund 300 Gästen den Gewinner küren. Gemeinsam mit B.A.U.M. e.V. und dem Klimahaus Bremerhaven 8° Ost veranstaltet BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH einen Unternehmertreff. Außerdem bieten sie und das ttz Bremerhaven die einmalige Gelegenheit, das neue Technikum in der Packhalle X zu besichtigen und mehr zum Stand der Dienstleistungs- und Forschungsaktivitäten rund um das Thema Ressourceneffizienz zu erfahren. Der Kooperationspartner energiekonsens richtet während der Aktionstage Seminare zum betrieblichen Energiemanagement und zu den Energieeinsparpotenzialen durch angepasste Lüftungstechnik aus. Darüber hinaus bieten sie für Unternehmen u. a. eine kostenlose Energievisite zum Thema Heizung an. Bei der Informationsveranstaltung "Haben Diesel-Fahrzeuge noch einen Platz im Fuhrpark der Zukunft?" werden Fragen der zukünftigen innerstädtischen Mobilität beantwortet. Die von der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven angebotene Veranstaltung richtet sich vor allem an Geschäftsführer, Fuhrparkmanager und interessierte Unternehmensvertreterinnen und -vertreter. Zusammen mit Schröter Raumausstattung veranstaltet die Handwerkskammer Bremen die Mitmach-Aktion "Wir möbeln Ihre Couch auf!", die während des gesamten Aktionswochenzeitraums stattfinden wird. Zudem bietet der "Tag des Handwerks" einen Einblick in die vielfältigen kreativen und nachhaltigen Tätigkeiten des Bremer Handwerks und die über 130 Berufsbilder.

Weitere Infos und alle Veranstaltungen finden Sie im Programmheft (pdf, 2.7 MB).