Sie sind hier:
  • Unternehmen
  • 2017-05-02 Verstärkung für die Umwelt: Drei neue Gesichter im Team

Verstärkung für die Umwelt: Drei neue Gesichter im Team

Diesmal stellen wir Ihnen drei starke Persönlichkeiten vor, die seit neuestem das Projekt "Umwelt Unternehmen" bereichern.

Foto von Dr. Mathias Grabs, jpg, 47.1 KB

Dr. Mathias Grabs, seines Zeichens diplomierter Chemietechniker, verstärkt ab sofort das Referat "Umweltinnovation, Kommunikation" von Dr. Diana Wehlau im Bremer Umweltressort. Als Referent für Umweltinnovationen und -technologien sowie betriebliche Ressourceneffizienz nimmt er dort die Fachaufsicht über das Programm zur Förderung anwendungsnaher Umwelttechniken (PFAU) wahr und ist zudem Ansprechpartner im Hause des Umweltsenators für das Gesamtprojekt "Umwelt Unternehmen". In diesen Bereichen ist Dr. Grabs ein bekanntes Gesicht, denn er vertrat bislang die Bremerhavener Wirtschaftsfördergesellschaft BIS als Kooperationspartner im Netzwerk und lenkte von dort aus sämtliche PFAU-Projekte in der Seestadt.

Foto von Guido Ketschau, jpg, 36.3 KB

Sein Nachfolger bei der BIS ist jetzt Guido Ketschau. Der Diplom-Biologe arbeitet seit zwei Jahren dort und war Netzwerkmanager für das i3-Life Science Cluster Nordwest. Künftig ist er für die "Umwelt Unternehmen"-Kooperation zuständig wie auch für die Abwicklung der Bremerhavener AUF- und PFAU-Projekte. Als ehemaliger Unternehmer bringt er 20 Jahre Wirtschaftserfahrung und somit einen gutes Verständnis für die Belange von KMUs mit in das Netzwerk ein.

Foto von Anja Merkel, jpg, 36.6 KB

Und auch in der Geschäftsstelle gibt es ein neues Gesicht: Anja Merkel betreut dort seit Jahresbeginn die Finanzverwaltung von "Umwelt Unternehmen" und unterstützt Torsten Stadler und Martin Schulze bei allen organisatorischen Belangen des Projekts.