Sie sind hier:
  • Unternehmen
  • 2016-05-12 Birgit und Björn Becker erhalten Auszeichnung als Unternehmer des Jahres 2016

Birgit und Björn Becker erhalten Auszeichnung als Unternehmer des Jahres 2016

Die PUU gratuliert ihren Gründungsmitgliedern!

Eine Hand, die eine Maschine mit Putztextilien der Becker Putztextilien GmbH putzt, jpg, 17.4 KB
(c) Becker Putztextilien GmbH

Mit der Auszeichnung der beiden Unternehmer am Mittwochabend werden gleich zwei PUU-Mitglieder gewürdigt: Das Geschwisterpaar ist Inhaber der Becker-Holding mit den Tochterunternehmen becker+brügesch Entsorgungs GmbH und Becker Putztextilien GmbH. Birgit und Björn Becker sind seit Jahrzehnten im Familienbetrieb tätig und führen das Unternehmen nun in zweiter Generation. Während einer feierlichen Gala im FinanzCentrum der Sparkasse Bremen wurden beide von der Sparkasse Bremen und den Verbänden „Die Familienunternehmer“ und „Die Jungen Unternehmer“ prämiert. Die „Partnerschaft Umwelt Unternehmen“ gratuliert Birgit und Björn Becker sehr herzlich zu dieser Auszeichnung.

Als Gründungsmitglieder der PUU ist ökologisches Handeln für die Beckers selbstverständlich. Daher ist eine optimale Nutzung der Ressourcen für Birgit und Björn Becker auch am eigenen Standort das oberste Gebot: Der Firmensitz des Unternehmens wurde nach Passivhaus-Standard errichtet und wird mit Ökostrom unterhalten. Die becker+brügesch Entsorgungs GmbH ist nach ISO 14001 zertifiziert, zudem wurde die Beleuchtung der Produktionshallen auf LED-Leuchten umgestellt, um den Stromverbrauch des Unternehmens zu reduzieren. Für den Entsorgungsbetrieb haben die umweltfreundliche Abfallentsorgung und ein hoher Recyclinganteil höchste Priorität. Mit seinem Know-how nennt sich das Unternehmen zu Recht Umweltdienstleister und steht anderen Betrieben bei konkreten abfallwirtschaftlichen Fragestellungen beratend zur Verfügung. Die Becker Putztextilien GmbH geht noch einen Recycling-Schritt weiter und nutzt die von der becker+brügesch Entsorgungs GmbH gesammelten textilen Rohstoffe, um daraus Reinigungs- und Industrietextilien herzustellen und diese zu vermieten. Maschinenputztücher, Putzlappen und Ölauffangmatten werden nach der Nutzung zurückgenommen sowie ökologisch gereinigt und können so bis zu 30 Mal wiederverwendet werden.