Sie sind hier:
  • Unternehmen
  • 2016-02-17 11. Außenwirtschaftstag in Bremen

11. Außenwirtschaftstag in Bremen

Das Logo des Außenwirtschaftstag in Bremen 2016, jpg, 6.5 KB

Unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschafts- minister Sigmar Gabriel beginnt am Dienstag, 19. April, der 11. Deutsche Außenwirtschaftstag in Bremen. Rund dreihundert Teilnehmende werden unter dem Motto „Global, digital, frei“ über die aktuellen Herausforderungen der Außenwirtschaft diskutieren. Eine Anmeldung ist noch bis zum 8. April 2016 unter www.außenwirtschaftstag.de möglich.

Der Deutsche Außenwirtschaftstag, der seit 1995 in Bremen stattfindet, wurde federführend von der Handelskammer Bremen sowie von den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft, dem Bundeswirtschaftsministerium und dem Senat der Freien Hansestadt Bremen vollständig neu konzipiert. Bundeswirtschaftsminister Gabriel heißt die Gäste der eintägigen Konferenz persönlich willkommen. In vier Kamingesprächen diskutieren Expertinnen und Experten en aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über die Themen „Exportkontrolle in Zeiten globaler geopolitischer Herausforderungen“, „Verantwortung in der Lieferkette“, „Cybersicherheit im internationalen Geschäft“ sowie „Exportfinanzierung & Versicherung“. In den 90-minütigen Runden gibt es die Gelegenheit, Fragen zu stellen und mit den Referenten direkt ins Gespräch zu kommen. Am Abend wird im Rahmen einer Festveranstaltung der Preis der deutschen Außenwirtschaft verliehen. Die Auszeichnung prämiert seit 1999 herausragendes außenwirtschaftliches Engagement von kleinen und mittleren Unternehmen aus Deutschland.